Das Buch, das letzte ich gelesen habe, war "Hobbit". Dieser Bestseller hat John Ronald Reuel Tolkien geschrieben. Dieser Autor wurde als der beste Schriftsteller im 20. Jahrhundert gewählt - Es sollte selbst für sich sagen.

"Hobbit" ist einen Abenteuerroman. Leidfaden des Buch ist der Beutezug, den zwölfte Heinzelman, Titelheld Hobbit und einen Zauberer organisieren und schrittweise überbrücken aller Schwirigkeiten. Bilbo Baggins ist fast typisch Hobbit. Er liebt Ruhe und Ordnung, aber ihn Ahnen waren der Freundens des Zauberers, deshalb wurde er in diesen Abenteuer verwieckelt. Wenn ich weiter gelesen habe, habe ich Zeitgefühl verloren. Das schnelles Aktion und interesante Scheinwelt durfte mir nicht vom Buch abgezogen. Wenn die aktion entwickelt, konnte man die Wandlung gemerkt. Bilbo hat geändert. Von angstliches Bursche bis mütig Mann. Die Beschreibung der Natur ist ein großer Vorteil, weil man mühellos die Mittelerde vorstellen hilft.

Hummorvoll Bilbo und kluger Gandalf hat verursacht, dass ich wusste wenn und wie - habe ich ganzes Buch gelesen. Ich empfehle dieses Buch jedes man: jung oder alt, krank oder gesund, traurig oder froh. Das ist Buch für jeden!