Zukunftspläne

Meine Zukunftspläne Mein erster Plan ist jetzt eine erfolgreiche deutsche Sprachprüfung abzulegen, dann kommt die englsiche Prüfung am Anfang des nächsten Jahres. In der elften Klasse des Gymnasiums muss man schon Zukunftspläne haben. Man muss erkennen, wofür man Interesse und Begabung hat. Aber ich weiß konkret nur das, dass ich zunächst erfolgreich sein und das Gymnasium mit einer guten Abiturprüfungabschließen möchte. Bei der Berufswahl haben mir meine Verwandten sehr viel geholfen.

Fügen Sie einen Artikel hinzu um den Inhalt zu entsperren

Meine Zukunftspläne Mein erster Plan ist jetzt eine erfolgreiche deutsche Sprachprüfung abzulegen, dann kommt die englsiche Prüfung am Anfang des nächsten Jahres. In der elften Klasse des Gymnasiums muss man schon Zukunftspläne haben. Man muss erkennen, wofür man Interesse und Begabung hat. Aber ich weiß konkret nur das, dass ich zunächst erfolgreich sein und das Gymnasium mit einer guten Abiturprüfungabschließen möchte. Bei der Berufswahl haben mir meine Verwandten sehr viel geholfen. Trotz der Ratschläge weiß ich es noch nicht genau, was ich studieren möchte. Auf jeden Fall möchte ich direkt nach dem Gymnasium nicht arbeiten. Heutzutage wollen viele Schüler Ökonom oder Computerspezialist werden. Diese Berufe sind sehr beliebt, weil die Leute denken, dass sie als Angestellte eines Betriebs oder einer Firma viel verdienen können. Aber ich interessiere mich besonders für Biologie, Matematik und vielleicht noch für Literatur, deshalb möchte ich mich um einen Stuiedplatz an der naturwissenschafltichen oder philologischen Universität bewerben. Dazu brauche ich eine Biologieabiturprüfung auf Oberstufe, deshalb besuche ich Leistungskursen. Am ehesten könnte ich mich für eine pädagogische Fakultät entscheiden, nach deren Beendung ich den Titel eines Magisters erwerben würde. Aber ich denke noch darüber nach, Psychologe zu sein, weil ich mich besonders für dieses Thema interessiere. Diese Pläne sind sehr schön aber über die wichtigste Sache habe ich noch nicht gesporchen. Neben einem gut bezahlt Beruf, den ich gern mache, möchte ich in einem kleinen Dorf ein Einfamilienhaus mit großem Garten, wo meine Kinder von meiner großen Liebe mit Tieren spielen können. „Besser arm und gesund als reich und krank“. Alle kennen bestimmt diese Worte und ich bin damit auch einverstanden. Vor allem möchte ich in meiner Familie Gesundheit, Freundschaften, Liebe und ungetrübes Glück mit Unterhaltung, solche Erlebnisse, an denen ich mich erinnern kann, wenn ich alt werde.